Schulsozialarbeit an der FSG

Dem Team der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule gehören zurzeit eine Sozialpädagogin, eine Sozialarbeiterin und ein Sozialpädagoge an. Seit vielen Jahren schon setzen sich zwei Sozialpädagogen für die Belange und Wünsche Ihrer Kinder und deren Erziehungsberechtigten ein. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Beratung und Begleitung in schwierigen Situationen im schulischen wie auch im privaten Bereich. Daher steht Ihnen die Schulsozialarbeit als Ansprechpartner zur Verfügung bei:

Problemen in der Schule
Konflikten zuhause
Erziehungsfragen
Vermittlung zu Beratungsstellen

Alles, was Sie besprechen, wird vertraulich behandelt, da die Schulsozialarbeit der Schweigepflicht unterliegt.
Ihr Kind hat jederzeit die Möglichkeit, eine Person des Teams im Büro aufzusuchen. Die Räume der Schulsozialarbeit (E.1.04) befinden sich im Erdgeschoss neben unserem „Café BoelerBü“.
Wenn Sie das Bedürfnis haben, einen Gesprächstermin zu vereinbaren, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 02331/39648-148 und erkundigen sich nach Frau Nadja Utermann, Frau Gülder Öztürk oder Herrn Johannes Schmücker.
Ihr Kind wird sicherlich einen von den Dreien bereits in der Lernzeitstunde, der Orientierungsstunde oder aber im Ganztag wie Schülercafé und Zertifikatskursen kennengelernt haben. Frau Utermann ist schwerpunktmäßig für den 5. und 7. Jahrgang verantwortlich und Herr Schmücker für die Jahrgänge 6 und 8.
Bei Fragen zu Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket wenden Sie sich bitte an Frau Öztürk.
Das Team der Schulsozialarbeit steht Ihnen gerne beratend zur Seite und freut sich auf ein vertrauensvolles Miteinander.