Street Art in den Ferien

Eine Gruppe von SchülerInnen des 12. Jahrgangs hat sich in der ersten Ferienwoche getroffen, um ihren Lernort neu zu gestalten.

Mit buntem Lack wurden sich die Schließfächer der OberstufenschülerInnen vorgenommen und neu lackiert. Als Inspiration für die Motive orientierten sich die SchülerInnen an britischer Street Art. Diese Kunstform fügt sich ideal in den Alltagsraum Schule ein. Die Schule ist der Ort, an dem ein großer Teil des Tages verbracht wird. Diesen Ort selbst zu gestalten, hat so viel Spaß gemacht und die SchülerInnen so motiviert, dass das Projekt nun in den nächsten Ferien ausgeweitet werden soll.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles und Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.