Das Wasserprojekt des 7. Jahrganges

In unserem siebten Jahrgang fand wieder das sogenannte Wasserprojekt statt. Das Projekt des 7. Jahrgangs ging vom 13.06.-15.06.2018.

An einem Tag machten wir biologische Gewässeruntersuchungen. Dabei haben wir geschaut, welche Tier- und Pflanzenarten es gab. Einige Klassen waren dafür an der Ruhr. Wir arbeiteten in Gruppen und haben zum Beispiel viele Steinfliegen gefunden. Das zeigte uns, dass die Wasserqualität sehr gut war.

An einem anderen Tag haben wir die Wasserqualität chemisch untersucht. Die Ergebnisse zeigten auch, dass die Wasserqualität der untersuchten Gewässer gut war. Hierbei halfen die Wasseranalysekoffer der FSG, um den Gehalt von Stoffen wie Ammonium oder Nitrat nachweisen zu können.

An einem anderen Tag sind wir wiederrum in die in die Kläranlage Hagen-Fley gegangenen. Dort haben wir vieles gesehen und gelernt zum Beispiel, dass man nicht alles in die Toilette werfen sollte. Außerdem haben wir die einzelnen Schritte der Wasserreinigung, also die biologische und technische Reinigung, beobachten können. Manche Klassen haben auch eigene Kläranlagen aus Plastikflaschen gebaut.

Ayyoub Bouslah, Nicole Kluge und Janine Poritzki (Klasse 7.5), (Fotos der Klasse 7.3)